Daimler-Weihnachtsaktion „Schenk ein Lächeln“ im Mercedes-Benz Werk

Anfang Dezember begann an rund 40 Daimler Standorten weltweit die Weihnachtsaktion „Schenk ein Lächeln“. Viele Kolleginnen und Kollegen der Werke sind dabei und packen schon fleißig tolle Geschenke für benachteiligte Kinder ein  – von Kuscheltieren, Spielzeug über Malbücher und Farbstifte bis zu Winterschals. Die weihnachtlich gestalteten Kartons werden von Daimler zur Verfügung gestellt. Kurz vor Weihnachten werden die Päckchen an verschiedenen Stiftungen z.B. SOS-Kinderdorf oder auch DIE ARCHE e.V. übergeben. Die Helfer der Einrichtung verteilen sie dann im Rahmen ihrer Weihnachtsfeiern an bedürftige Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien, die sonst keine oder nur wenige Geschenke zu Weihnachten bekommen.

Daimler-Weihnachtsaktion „Schenk ein Lächeln“ im Mercedes-Benz Werk Berlin gestartet: (v.l.n.r.) Mathias Mackowiak, Ausbilder Mechatronik, Luzie Nissing, Praktikantin, Anastasia Geils-Lindemann, Assistentin der Werkleitung, Frank Muss, Mitarbeiter Belegschaftsmanagement, Leon Gärtner, Praktikant.

Schenk ein Lächeln

Seit 2010 haben sich bereits zehntausende Mitarbeiter mit Geschenkpaketen für Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen an der Aktion beteiligt. 2017 kamen konzernweit rund 20.000 Geschenke zusammen kamen.

Bei der der Aktion im Berliner Werk beteiligen sich wie in jedem Jahr auch René Reif, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werke Berlin und Hamburg sowie Michael Rahmel, Vorsitzender des Betriebsrats Mercedes-Benz Werk Berlin. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie viele Kolleginnen und Kollegen sich bei der Aktion ‚Schenk ein Lächeln‘ beteiligen. Auch für mich ist das Packen der Geschenke eine Herzensangelegenheit, denn bereits mit kleinen Dingen kann man den Kindern eine große Freude bereiten“, sagte René Reif. Dies kann Michael Rahmel nur bestätigen: „Auch der Betriebsrat unterstützt diese Aktion immer gern. Kindern zu helfen und sie glücklich zu machen, ist doch selbstverständlich.“

Über das Mercedes-Benz Werk Berlin

Daimler-Weihnachtsaktion „Schenk ein Lächeln“ im Mercedes-Benz Werk Berlin gestartet

Das Mercedes-Benz Werk in Berlin ist ein wichtiger Bestandteil des Powertrain- Produktionsverbunds und mit über 2.500 Mitarbeitern einer der größten industriellen Arbeitgeber der Region Berlin-Brandenburg. Das Werk ist Hightech-Standort für die Fertigung von Komponenten, die zur Verminderung von CO2-Emissionen beitragen. Zu diesen Technologien gehört unter anderem die innovative Motorsteuerung CAMTRONIC. Für dieses variable Ventilverstellsystem fungiert der Standort als Kompetenzzentrum im weltweiten Powertrain-Produktionsverbund. Das 1902 gegründete Werk Berlin ist das älteste produzierende Werk des Daimler-Konzerns. Das Werk wurde vom Fachmagazin Produktion mit dem Preis ‚Fabrik des Jahres 2017‘ in der Kategorie ‚Standortsicherung durch Digitalisierung‘ ausgezeichnet.

„Schenk ein Lächeln“ ist Teil der Initiative „Daimler WeCare“

WeCare: Als global agierender Konzern leistet Daimler einen Beitrag, um die soziale und gesellschaftliche Entwicklung weltweit voranzubringen: Mit Mitarbeitern – an Daimler Standorten – rund um den Globus. „Wir helfen und setzen uns für gemeinnützige Projekte ein. Respekt und Toleranz, Freiheit und Vielfalt in der Gesellschaft leiten die vielfältigen sozialen Aktivitäten von Daimler weltweit“.

Weitere Informationen zu „Daimler WeCare“ finden Sie unter www.daimler.com/nachhaltigkeit/wecare/