Buntes Angebot für Kinder und Familien

Staunen, Spielen, Erleben, Start frei für die kommenden Osterferien: Am 16. April, 9:30 bis 12:30 Uhr, können Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren beim Workshop „3–2–1 los!“ die Faszination des Raketenantriebs erkunden und selbst entdecken. Die jungen Ingenieurinnen und Ingenieure gehen dabei zum Beispiel der Frage nach, wie sich das Gewicht des kleinen Raketenautos auf das Fahrverhalten auswirkt– Genutzt wird die Schubkraft der aus einem Ballon ausströmenden Luft. Der Workshop wird von dem Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart e.V. in Kooperation mit Genius, der jungen WissensCommunity von Daimler veranstaltet. Ein weiterer Höhepunkt für die ganze Familie ist die erfolgreiche Mitmach-Sonderausstellung „Spielplatz Sprache“, die verlängert wird. Für Einzelbesucher ist die Ausstellung rund um Sprache und Kommunikation am 13./14., 17./18., 20. bis 22. und 24. bis 28. April jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Dem Workshop im Campus auf Ebene 0 des Museums geht eine Führung durch das Mercedes-Benz Museum auf den Spuren der Mobilitätsgeschichte von 1886 bis in die Zukunft voraus. Das Angebot des Fördervereins Kinderfreundliches Stuttgart e.V. ist Teil der „Kids Week“. Die Anmeldung für den Workshop erfolgt direkt über die Webseite des Vereins (http://www.kinderfreundliches-stuttgart.de).

Der Workshop „Wie funktioniert ein Elektromotor?“ für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren am 23. April 2019 ist bereits ausgebucht.

 

Verlängerung für „Spielplatz Sprache“

 

Auch am kompletten Osterwochenende ist das Mercedes-Benz Museum von Samstag (20. April) bis Ostermontag (22. April) täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Das ist eine optimale Gelegenheit für Kinder und ihre Familien, die faszinierende Welt der Sprache und Kommunikation im Mercedes-Benz Museum zu erkunden. Denn die Mitmach-Sonderausstellung „Spielplatz Sprache“ für Gruppen aus Kindertagesstätten geht wegen des großen Erfolgs in die Verlängerung. Der Besuch von „Spielplatz Sprache“ ist kostenfrei.

 

Gruppen aus Kindertagesstätten und Kindergärten können die Dauerausstellung des Mercedes-Benz Museums zur Mobilitätsgeschichte mit Museumskoffern entdecken.
Gruppen aus Kindertagesstätten und Kindergärten können die Dauerausstellung des Mercedes-Benz Museums zur Mobilitätsgeschichte mit Museumskoffern entdecken.

 

Die Ausstellung „Spielplatz Sprache“ ist seit 12. März 2019 im Mercedes-Benz Museum zu Gast. Konzipiert wurde sie vom Berliner Verlag Wamiki („Was mit Kindern“) von Lena und Eva Grüber. Für die Besucher wird an verschiedenen Stationen Sprache lebendig und greifbar, das reicht von gesprochenen und geschriebenen Wörtern bis zur Körpersprache.